Preisträgerinnen und Preisträger

Foto: Frederike Nass


Gesa Olkusz,
geboren 1980 in Bremerhaven, absolvierte ein Studium der Philosophie und der Interkulturellen Fachkommunikation an der Universiteit van Amsterdam und der Freien Universität sowie der Humboldt Universität Berlin. Gesa Olkusz lebt und schreibt in Berlin. Ihr erster Roman Legenden ist 2015 im Residenz Verlag erschienen.


Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger waren Inge Buck (2017), Gesa Olkusz (2016), Rena Dumont (2015), Akos Doma (2014), Volker Harry Altwasser (2012), Christiane Neudecker (2011) und Susanne Berkenheger (2010).