Nejmenší dům

Man könnte leicht daran vorbeilaufen. Eine schmale, grün gestrichene Fassade in der Anežská, eingekeilt zwischen zwei großen Häusern in hellen Ockertönen, eine Laterne dicht daneben und die Hausnummer 4, aber kein Fenster zur Straße hin. Trotz des daran hängenden Briefkastens würde man eher einen Innenhof hinter dem Eingangstor vermuten. Und doch prangt über diesem Eingang ein Schild, das stolz verkündet: Ich bin das kleinste Haus in Prag.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.